Kanon - Realität und Einbildung

Am 11. September 2020 hat der Verein Pointe – Junges Kunstnetzwerk Baden sein erstes Event gefeiert. Begründet mit der Idee „jetzt aber so richtig“ hat sich das Team zum Ziel gesetzt, der Pandemie zu trotzen und jungen Kunstschaffenden eine Bühne zu bieten, sich zu präsentieren. Nach vielen Planungsänderungen – immer an die momentanen Verordnungen angepasst – haben schlussendlich 17 Kunstschaffende verschiedenster Kunstgattungen ihre Kunst im Theater am Steg in Baden bei Wien präsentieren können. So gab es eine Ausstellung, die von figuralen Zeichnung zu abstrakten Malereien reichte, Musik, die von Klassik bis hin zum Jazz wechselte, und literarische Lesungen, die sowohl klassisch gelesen als auch als Poetry-Slam vorgetragen wurden. Umrundet wurde das ganze durch eine gemütliche, lockere Atmosphäre, sodass schlussendlich die größte Freude für die Veranstaltenden eingetreten ist: Leute haben sich zusammengefunden, um gemeinsam Kunst zu machen.